Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.
 
Bildergalerien
Dienstag, 22.08.2017
Der erste Selber Lokschuppen steht noch heute Der erste Bahnhof in Selb - Straßenseite Der erste Bahnhof in Selb - Gleisseite Der Haltepunkt Selb Obere Stadt
Der erste Lokschuppen
Die Anlagen im neuen Bahnhof
Die Nachkriegszeit
Niedergang und neues Leben
Der erste Lokschuppen
Schon mit dem Bau der Eisenbahn von Selb-Plößberg (Anschluss an die Hauptbahn Hof - Eger) hinab in das Selber Becken bis nach "Selb untere Stadt" wurde in den Jahren 1893/94 ein erster Lokschuppen errichtet: ein zweiständiges Maschinenhaus mit Wohnanbau und vorgelagerten Behandlungsanlagen.
Der aus Bruchsteinen gemauerte erste Selber Lokschuppen steht noch heute und zeugt von den Anfängen der Eisenbahn in Selb. Er dient seit einigen Jahren als Domizil einer Werbeagentur.
Eingesetzt wurden in den Anfangsjahren des letzten Jahrhunderts die bayerischen Lokalbahnmaschinen der Typen D IV (spätere Baureihe 88.71-73), D VI (spätere Baureihe 98.75) und D VII (spätere Baureihe 98.76).
© 2015 MuEc Selb/Rehau e.V.
Impressum Disclaimer