Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.
 
Bildergalerien
Montag, 20.05.2024
   Vor dem frisch restaurierten Signal freuen sich die Vereinsmitglieder und Unterst├╝tzer.
05.07.2017
Einfahrhauptsignal wird aufgestellt
Es ist sicher nur noch wenigen Selbern bekannt, dass der Bahnhof Selb Stadt seit 1952 neben elektrisch gestellten Weichen auch ├╝ber mehrere Lichtsignale verf├╝gte. Beim ersten Um- und R├╝ckbau des Bahnhofs im Jahr 1985 verschwanden diese Einrichtungen.
Allerdings gelang es dem Modell- und Eisenbahnclub Selb/Rehau e.V. neben einem originalen Weichenantrieb auch das ehemalige Einfahrhauptsignal aus Richtung Selb-Pl├Â├čberg vor dem Verschrotten zu retten. Als Erinnerung an bessere Zeiten stand das Signal fast 30 Jahre neben dem Lokschuppen der Eisenbahnfreunde. Im Rahmen der Sanierung des Vereinsgel├Ąndes, das die ehemalige Bahnbetriebswerk-Au├čenstelle, das Stellwerk und Teile des Bahnhofsgel├Ąndes umfasst, wurde das Signal nach einer grundlegenden ├ťberholung nun an historisch korrekter Stelle als Ausfahrsignal wieder aufgestellt.
Zudem wurde auch ein Gleissperrsignal wieder montiert und der Aufbau eines Blinklicht├╝berwachungssignals ist geplant. Ziel der Vereinsmitglieder ist es, ihr Gel├Ąnde wieder weitestgehend in den Originalzustand zu versetzen.
Diese Pl├Ąne werden dabei auch von einheimischen Firmen unterst├╝tzt und gef├Ârdert. W├Ąhrend der R├╝ckbau des Hauptsignals vor der Aufarbeitung durch das Bauunternehmen Hans Fr├Âber aus Selb durchgef├╝hrt wurde, erfolgte das Sandstrahlen und Verzinken der Signale sowie einige Schwei├čarbeiten durch die Firma Latuske Metallbau und Transportger├Ątebau aus Oberwei├čenbach. Firmenchef Martin Rahm lie├č es sich dabei nicht nehmen, die Eisenbahnfreunde selbst tatkr├Ąftig zu unterst├╝tzen. Das Aufstellen des ca. 500 kg und sieben Meter hohen Hauptsignals f├╝hrte Stefan Magdt von der Firma Kama Maschinenbau GmbH aus Sch├Ânwald mit Hilfe des firmeneigenen Unimogs mit Ladekran durch. Nachdem das Signal wieder an seinem originalen Platz stand lud Martin Rahm die beteiligten Aktiven des Vereins aus Anlass der zehnj├Ąhrigen ├ťbernahme der Firma Latuske noch zu einem Wei├čwurstfr├╝hschoppen ein.
Besuchen Sie uns
© 2015 MuEc Selb/Rehau e.V.
Impressum
Datenschutz
Disclaimer